RoofTech Doppelrohr-Schneefang2018-10-12T10:24:11+00:00

RoofTech Doppelrohr-Schneefang

In Regionen mit großen zu erwartenden Schneemassen oder an Objekten mit steiler Dachneigung ist ein extra hoher Schneefang notwendig und oftmals örtlich vorgeschrieben. Aber auch bei Solaranlagen kann nur ein hoher Schneefang den Schnee unterhalb der letzten Module sicher auf dem Dach zurück halten. Der stabile RoofTech Doppelrohrhalter aus Edelstahl in Verbindung mit handelsüblichen
32/2 mm Schneefangrohren ermöglicht dafür ein sicheres Schneefangsystem.

Der RoofTech Doppelrohrhalter aus Edelstahl wird auf zwei S-5!-Mini-Klemmen montiert.

Mit dem RoofTech Doppelrohrhalter aus 3mm Edelstahl montiert auf zwei S-5!-Mini-Klemmen können oftmals deutlich höhere Lasten aufgenommen werden als bei herkömmlichen Doppelrohr-Schneefangsystemen.
VPE: 20 Stück je Schachtel.

Der Doppelrohr-Halter aus Edelstahl kann auf allen S-5! Mini-Klemmen,
auch B-Mini für Kupferdächer, montiert werden.

Ob vor Solaranlagen, bei steilen Dächern und in Kombination mit dem Einrohr-Schneefang: Dauerhaft stabil und optisch ansprechend. 

Die besonderen Vorteile des RoofTech Doppelrohrhalters sind:

  • Höchste Stabilität – Der Doppelrohrhalter aus 3mm Edelstahl und die Mini-Klemmen von S-5! mit den bekannt hohen Haltekräften sind die optimale Kombination für Sicherheit und höchste Stabilität.
  • Unteres Rohr liegt direkt über dem Falz – In Kombination mit den jeweiligen Eisstoppern bester Schutz vor gefährlichen Eisschanzen.
  • Hohes oberes Rohr – Je nach Falzart ist das obere Rohr 16 – 20 cm über der Eindeckung.
  • Flexibel – Durch Kombination des Edelstahl-Doppelrohrhalters mit den Mini-Klemmen von S-5! ist der Einsatz auf allen gängigen Stehfalz-Metalldächern und -Materialien (auch Kupfer) möglich.
  • Montagefreundlich – Der Doppelrohrhalter ist für die Verwendung von handelsüblichen 32mm Rohren konstruiert. Die Schraublasche erleichtert die Fixierung der Rohre gegen seitliches verschieben.
  • Wirtschaftlich – Da durch die S-5! Mini-Klemmen deutlich höhere Lasten als bei herkömmlichen Schneefangsystemen aufgenommen werden können, werden oftmals weniger Schneefangreihen benötigt.

Eisstopper optional lieferbar und empfohlen:
Um ein Abrutschen von Eis oder Schneeplatten zu vermeiden, sollten zwischen unterem Rohr und Dachhaut zusätzliche Eisstopper (1 bis 2 pro Schar, Abstand ca. 30cm) montiert werden. Die Eisstopper sind in verschiedenen Ausführungen und Materialien lieferbar.

Generell gilt:

  • Die Bemessung und Dimensionierung des Schneefangsystems muss vorab nach DIN EN 1991-Eurocode 1-3 erfolgen.
  • Gemäß den Festlegungen in den Landesbauordnungen, der Musterbauordnung und der Verkehrssicherheitspflicht des Hauseigentümers werden für Dächer an Verkehrsflächen und über Eingängen Schneefangsysteme gefordert.
  • Beim Einsatz des Schneefangs und der Klemme muss sicherge­stellt sein, dass die Kräfte, die vom Schneefang und der Klemme auf den Falz übertragen werden, von ihm und von der Trag­kon­struk­tion aufgenommen werden können. In Zweifels­fällen ist ein Statiker zur Bestimmung der Last und deren Abtrag hinzu zu ziehen.
  • Die Materialeigenschaften der jeweiligen Metalle, die Kombination untereinander wie auch die Verarbeitungs­hinweise der Hersteller der Dachmaterialien sind zu beachten.
  • Der Doppelrohr-Schneefang darf nur in Kombination mit weiteren, oberhalb montierten Schneefangreihen montiert werden.
  • Zwischen den Rohren (Größe 32/2mm, empfohlen max. 3m lang) in einer Reihe ist ein ausreichender Abstand für die thermisch bedingte Längenänderung der Rohre vorzusehen.
  • Die unterste Schneefangreihe sollte i. d. R. etwa 20 bis 25 cm von der Traufkante entfernt montiert werden. Werden weitere Schneefangreihen vorgesehen, sollte die Dachfläche in etwa gleich große Teilbereiche getrennt werden, um eine gleichmäßige Belastung und bestmögliche Wirksamkeit zu erzielen.
  • Es wird empfohlen, jeweils in der Mitte der Scharen, je nach Falzabstand, 1-2 Eisstopper (Abstand ca. 30cm) einzubauen, die zwischen dem unteren Schneefangrohr und der Dachoberfläche eingesetzt werden.
  • Es sind außerdem die Montagehinweise der jeweiligen S-5! Klemmen zu beachten.
  • Die allgemeinen Montagehinweise entbinden die ausführende Firma nicht, die Einsatzmöglichkeiten der Produkte und die Anwendung am ein­zelnen Objekt, auch unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten, vorab zu klären. Eine Verantwortung für Eignung, Verarbeitung und richtigen Einsatz der Produkte wird von RoofTech nicht übernommen.

Weitere Informationen und Montagehinweise finden sie zum Downloaden unter Informationen oder englische Informationen auf der S-5!-Homepage.

S-5!-Produkte sind durch internationale Patente von Metal Roof Innovations Ltd. geschützt.
Keine Haftung für Druckfehler. Technische Änderungen vorbehalten. Für Fehler auf der Website übernehmen wir keine Haftung. Bilder und Zeichnungen können Entwicklungsstufen darstellen, die so nicht erhältlich sind. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte dürfen nur nach Abstimmung mit RoofTech GmbH oder Metal Roof Innovations Ltd. verwendet oder weiter gegeben werden!
© Copyright RoofTech GmbH und Metal Roof Innovations Ltd., 02-2018. Link to S-5! Therms of Use